Schutz für den Fall des Falles

Aus dem Reinerlös des VR-Gewinnsparens der Volksbank Oyten erhielt der Villa Kunterbunt am Berg e.V. im Frühjahr eine Spende und konnte davon dem Kindergarten einen Wunsch erfüllen.

„Bewegung ist ein zentrales Element in der kindlichen Entwicklung. Kinder klettern, balancieren und probieren sich aus.“, so sagt Julia Vedder, KiTa am Berg. Im Alltag der KiTa-Kinder gehören daher gemeinsames Turnen und Bewegungsspiele im Foyer, das als Bewegungsraum genutzt wird, dazu. Regelmäßig wird daher mit Geräten, Bänken und sonstigem Turngerät ein jeweils altersgerechter Parcours aufgebaut, auf dem die Kinder klettern, kriechen und turnen.

Sicherheit wird dabei groß geschrieben, damit im ‚Falle eines Falles‘ nichts Schlimmeres passiert. Bewährte Dienste leisten dabei große Turnmatten. Eine neue Matte sorgt nunmehr dank der großzügigen Spende der Volksbank e.G. Oyten für weiteren Schutz.

Jennifer Borchert, Jugendkundenberaterin der Volksbank Oyten, Michael Stüring und Andreas Adeberg (Förderverein ‚Villa Kunterbunt am Berg e.V.‘) freuten sich jüngst, die neue Matte Ihrer Bestimmung übergeben zu können.

„Aus dem Reinerlös des VR-Gewinnsparens unterstützen wir gerne örtliche Vereine und gemeinnützige Einrichtungen und freuen uns, dass wir hier dazu beitragen konnten, den Kindern der KiTa am Berg eine Freuide zu bereiten.“, so Jennifer Borchert. Michael Stüring und Andreas Adeberg vom Förderverein nutzten die Gelegenheit, um sich für die Spende zu bedanken: „Wir finden es großartig, dass es Unternehmen gibt, die sich in der Region engagieren und damit Ihre Verbundenheit zu den Menschen zum Ausdruck bringen.“

Nicht unerwähnt lassen wollte Michael Stüring auch, dass neben der Volksbank Oyten noch weitere Unternehmen dem Förderverein eine Spende haben zukommen lassen: Beispielsweise hat im Rahmen des Sommerfestes in Oyten das FotoSpektrum eine Fotoaktion zu Gunsten des Fördervereins durchgeführt. „Eine schöne Idee, die Spenden aus dieser Aktion werden ebenfalls den Kindern der KiTa am Berg zu Gute kommen.“, dankt Adeberg.image

Neue Bücher für die Bücherei-Mamis

Presse-Information Buecherei
Wenn sich am Freitagmorgen die Türen der Bücherei-Schränke öffnen, stehen Kinder aller Altersgruppen Schlange um geliehene Bücher zurück zu bringen und sich mit neuem „(Vor-) Lesestoff“ für die nächste Woche zu versorgen.

Wie wichtig das frühe Heranführen an Bücher und das Vorlesen sind, ist schon lange bekannt. Denn auf dem Weg von Bilder- zu Vorlesebüchern lernen Kinder, eine Verbindung zwischen dem Vorgelesenen und den dazugehörigen Bildern herzustellen. So wird schon früh eine Vertrautheit mit der Schriftsprache hergestellt. Aber auch die besondere Nähe beim Vorlesen durch Eltern, Großeltern oder durch die KiTa-Erzieher ist förderlich für die Entwicklung des kleinen Zuhörers. Kinder entdecken mit Büchern die Welt.

Damit dies auch weiterhin in der KiTa am Berg möglich ist, hat der Förderverein „Villa Kunterbunt am Berg e.V.“ jüngst den Bestand der Bücher durch eine Buchspende aktualisiert.

Sonja Döring, seit sieben Jahren Bücherei-Mami in der KiTa, Sandra Deseife und Silvia Ingenfeld, Sprachförderkraft der KiTa, konnten jüngst von Andreas Adeberg, 2. Vorsitzender des Fördervereins, einen großen Stapel Bücher in Empfang nehmen. Sonja Döring freut sich: „Damit können wir das Angebot um neue Bücher erweitern und besonders begehrte Bücher, die in die Jahre gekommen sind, ersetzen!“ In der Sprachförderung wird ebenfalls auf den Bücherei-Bestand zurückgegriffen und mit gemeinsamen Lesen, Anschauen und Erklären die Sprachkompetenz gefördert.

„Das ehrenamtliche Engagement der Mütter ist toll und wir freuen uns, die Bücherei mit unserer Spende unterstützen zu können, so dass das sehr gut angenommene Angebot weiter attraktiv bleibt!“ so Andreas Adeberg. Derzeit betreuen drei Mütter die Bücherei. Ein Damokles-Schwert hängt allerdings dennoch über der Initiative: Bis zum Sommer hin werden die Kinder der drei engagierten Mütter die Einrichtung verlassen, so dass aktuell die Suche nach Nachfolgern gestartet wurde, damit die Initiative am Leben bleibt. Finden sich keine Nachfolger muss das Angebot allerdings leider eingestellt werden. Interessierte Mütter, Väter oder auch Großeltern können sich für Informationen gerne direkt an die Bücherei-Mamis, die KiTa am Berg oder den Förderverein wenden. „Eventuell findet sich auf diesem Wege auch eine weitere Lese-Omi für die Kindertagesstätte, die in der Bücherei unterstützt und Spass daran hat, mit den Kleinsten gemeinsam zu schmökern.“ schließt Michael Stüring, 1. Vorsitzender des Vereins, an.

Urlaubsspende 2014

Urlaub buchen und ohne Mehrkosten helfen

Jeder kennt das Sprichwort: „Vorfreude ist die schönste Freude.“
Wer bereits jetzt den Sommerurlaub plant und bucht, kann von Frühbucherrabatten profitieren und sich jeden Tag ein bisschen mehr auf die kommenden Erlebnisse freuen. Diese Freude kann man sogar noch steigern, denn bei einer Buchung über unsere Spendenseite bei Bildungsspender.de erlöst man gleichzeitig eine Spende von rund 25 bis 100 Euro für unsere Einrichtung – ohne einen Cent mehr für die Reise zu bezahlen. Möglich für Pauschalreisen, Flüge, Hotels, Schiffsreisen, Fähren, Ferienwohnungen, Mietwagen und mehr …

Unterstützen Sie mit Ihrer Urlaubsbuchung kostenlos unseren Förderverein:
Das geht ganz einfach. Starten Sie Ihre Urlaubsbuchung zugunsten unseres Spendenprojekts bei Bildungsspender.de unter:
http://bildungsspender.de/villa-kunterbunt-oyten/urlaub

So funktioniert Bildungsspender
Wir erhalten durch jeden Einkauf über Bildungsspender eine Spende. Wie das genau funktioniert, erklärt ein vierminütiges Video:
http://bildungsspender.de/villa-kunterbunt-oyten/erklaervideos

Rückschau Winterzauber 2013

Am 23. November 2013 fand in der KiTa am Berg der diesjährige Winterzauber statt. Auf diesem Wege möchten wir zuallerstert allen Sponsoren unsere Tombola für Ihr Engagement danken. Durch die Unterstützung vieler Partner kamen auch in diesem Jahr wieder 1.000 Preise zusammen. Natürlich ist eine Veranstaltung wie der Winterzauber nicht ohne viele fleißige Hände möglich. Daher der Dank auch an viele Elternhände, die Preise gesammelt, sortiert und verteilt haben, die Kuchen gebacken und verkauft haben und an unsere Erzieher, die ein tolles Rahmenprogramm auf die Beine gestellt haben.

Einige Impressionen vom Winterzauber möchten wir natürlich auch präsentieren:


Alle Bilder (c) Henrik Bruns

Wir freuen uns über die große Zahl an Gästen, die die KiTa an diesem Samstag Nachmittag besucht haben und kräftig zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben. Die Erlöse des Nachmittags kommen natürlich den Kindern und Erziehern der KiTa zugute.

PS: Sollte der Wunsch bestehen, das ein oder andere Bild zu entfernen, bitten wir um eine kurze Information an vorstand@villa-kunterbunt-oyten.de.

Die Märchenbühne zu Besuch in der KiTa am Berg

(c) Der Goldene Schlüssel, Märchenbühne aus Ottersberg

(c) Der Goldene Schlüssel, Märchenbühne aus Ottersberg

Vor lauter Freude darüber, dass ihnen ein wunderschönes Mädchen geboren wird, laden der König und die Königin zu einem großen Fest ein. Das Kind soll getauft werden. Auch die weisen Frauen werden geladen. Leider besitzt der König nur 12 goldene Teller und kann somit die 13. Fee nicht einladen…

So beginnt das Märchen Dornröschen, dass die Märchenbühne ‚Der goldene Schlüssel‘ aus Ottersberg am vergangenen Freitag in der KiTa am Berg in Oyten aufführte. Auf einer Bühne, die mit Seide, Holz und Naturmaterialien märchenhaft gestaltet war, spielten die ca. 40 cm großen Marionetten. Sie sind überwiegend aus Seide gefertigt. Puppen und Bühne ergaben somit ein harmonisches Miteinander, dass die kleinen Zuschauer in eine wundersame Märchenwelt eintauchen ließ. Buntes Licht, Gitarre und Querflöte unterstützten dieses Geschehen mit einem zauberhaften Glanz.

Leuchtende Kinderaugen folgten fasziniert dem Geschehen auf der Bühne und die Freude war groß, als Dornröschen dann final von einem edlen Prinzen wieder wach geküsst wurde.

„Wir freuen uns, als Förderverein der KiTa am Berg diese schon fast zur Tradition gewordene Aufführung der Märchenbühne in diesem Jahr unterstützen zu können.“, so Michael Stüring, 1. Vorsitzender des Vereins. „Eine Unterstützung ist natürlich nur dadurch möglich, dass wir Mittel für den Verein generieren, aus dem diese Projekte finanziert werden können.“ fügt Daniela Wohlers, Kassenwartin des Vereins, hinzu.

Einen großen Beitrag hat hierzu der Winterzauber 2013, der vor 14 Tagen in der KiTa am Berg stattfand, geleistet. Durch die Tombola, Lebkuchenhaus-Versteigerung und Verkauf vom großen Kuchenbuffet kam auch in diesem Jahr eine stattliche Summe für die Vereinskasse zusammen, die den Kindern der KiTa zugutekommen wird. Auf diesem Wege auch noch einmal ein besonderer Dank an alle aktiven Helfer und fleissigen Hände im Hintergrund der Veranstaltung für die Unterstützung. Besonders freute die Verantwortlichen des Vereins, dass im Rahmen des Winterzaubers weitere Mitglieder für den Verein gewonnen werden konnten. Informationen über den Verein sind inklusive eines Aufnahmeantrages auf www.villa-kunterbunt-oyten.de verfügbar.

Weihnachten steht vor der Tür! Einmal einkaufen, doppelt schenken

Schenken Sie in diesem Jahr doppelt. Erledigen Sie Ihre Weihnachtseinkäufe bei über 1500 Partner-Shops unserer Spendenprojekt-Seite. Nach nur wenigen Klicks „Umweg“ kaufen Sie wie gewohnt ein und erhöhen den Spendenstand unseres Vereins, ohne einen Cent mehr zu bezahlen.

Unterstützen Sie kostenlos den Villa Kunterbunt am Berg e.V.! Das geht ganz einfach. Starten Sie Ihre Einkäufe zugunsten unseres Spendenprojekts über Bildungsspender.de unter: https://www.bildungsspender.de/villa-kunterbunt-oyten. Eine Registrierung auf der Seite ist nicht erforderlich.

Einkaufen und ohne Mehrkosten helfen
Mit einem Einkauf bei über 1500 Partner-Shops und Dienstleistern kann man uns ohne Mehrkosten und ohne Registrierung unterstützen – egal ob Mode, Technik, Büromaterial oder Reisen.
So funktioniert Bildungsspender
Wir erhalten durch jeden Einkauf über Bildungsspender eine Spende. Wie das genau funktioniert, erklärt ein vierminütiges Video:

Das können Sie für uns erreichen
Bei regelmäßiger Nutzung erlöst ein durchschnittlicher Privathaushalt rund 100 bis 150 Euro pro Jahr. Gewerbetreibende, die zum Beispiel Büromaterial kaufen, Hotels, Flüge und Mietwagen buchen sowie Druckaufträge über unsere Projektseite abwickeln, entsprechend mehr…

Wir möchten noch einmal betonen, dass für den Einkauf keine Mehrkosten auf Seiten des Einkaufenden entstehen, nur weil der Einkauf über diese Seite gestartet wurde. Die Spende wird aus der Provision, die die Online-Shops dem Portal gewähren, generiert.

Tip: Einer der beliebtesten Online Shops amazon.de ist nicht via Kurzlink auf der Spendenprojektseite sichtbar, aber über die Shop-Suche aufrufbar und jeder Einkauf generiert auch hier einen Spendenbetrag. Als registrierter Nutzer, kann man aber zur bequemen Nutzung seine Shop-Favoriten hinterlegen.

Geschenkübergabe in der KiTa am Berg

In der vergangenen Woche konnten Andreas Adeberg und Michael Stüring der Igelgruppe eine kleine Freude bereiten.

Der Förderverein hatte die Kindergartengruppen der KiTa dazu aufgerufen, ein Logo für den Verein zu entwerfen. Der Siegerentwurf stammte von einem Kind der Igelgruppe und der Förderverein bedankte sich hierfür mit einem kleinem Präsent bei der Gruppe.

Die Presse war anwesend und hat berichtet

Den Siegerentwurf kann man auf unserer Internetseite bewundern. Wir danken dem kleinen Künstler.